Texte hören, Videos

Kühlschrankgedicht

Ich habe ein Gedicht geschrieben und  Jana Kermes hat einen Poetry Clip daraus gemacht. Die Musik ist von Hubert Sadowski aka The Reminder.

Auf Youtube habe ich diese Rezension zu „Ich liebe dich wie meinen Kühlschrank, Honey“ erhalten:

Die Künstlerin Franziska Wilhelm möchte mit ihrem lyischem Werk „Ich liebe dich wie meinen Kühlschrank, Honey“ umfassend die Dekadenz der kapitalistischen Konsumgesellschaft an den Pranger stellen. Trotz der Durchsichtigkeit („sie kennt alle Röhren und Griffe“) gelingt es unserer armen Heldin nicht, den Tentakeln des Systems zu entschwinden. Diese Dependenz lässt sich nicht mal durch die absolute Machtausübung des Abtauens unterbinden.
Die süße Verliebte sucht Ihresgleichen im Kühlschrank bei den Bienen, Honey.
Johannes Weiss

Die umfassende Anprangerung der Dekadenz unserer Konsumgesellschaft finde ich großartig, JoHoney.

 

Leave a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich akzeptiere