Texte lesen, Xtras

Hola, 1 neues Buch!

Nach 100 Jahren im Slam und auf Lesebühnen bringe ich nun auch mal ein Slam-Buch raus. Ich mache darin den Rüdiger Nehberg des Alltags und tauche in die tiefsten Untiefen. Es gibt Geschichten von unheimlichen Smoothie-Makern, kampferprobten Saunagruppen und schrägen Bewerbertagen. Ab Ende September nicht nur hier

Der russische Autor Anton Pawlowitsch Tschechow soll einmal gesagt haben: „Jeder Idiot kann eine Krise meistern. Es ist der Alltag, der uns fertigmacht. “ Man findet dieses Zitat gerne auf der ersten Präsentationsfolie von Selbstfindungseminaren. Leider steht niemals dabei, wo und wann er es genau formuliert hast. Nichtsdestotrotz ist der Ausspruch zum Megaseller unter den Zitaten geworden. Einfach weil jeder nur zu gut weiß, was Anton Pawlowitsch meint. Vielleicht gibt es eine Handvoll große Krisen in unserem Leben, die uns eine gewisse Zeit in Atem halten. Den Alltag dagegen haben die meisten von uns siebzig Jahre und länger am Hals. Das ist eine ganz andere Hausnummer.

Deshalb habe ich mich entschlossen, einige der schönsten Abgründe des Alltags in Prosaform zusammenzutragen. Ich berichte von Bindehautentzündungen, Mottenbekämpfungen und Malereinsätzen. Vielleicht haben Sie sich mit dem ein oder anderen auch schon herumgeschlagen. Umso besser. Dann ist dieses Buch unser gemeinsames Bundesverdienstkreuz für ganz normale Leistungen, unsere Survivor-Party für die kleinen Kämpfe des Alltags. Bündeln wir also unsere Kräfte und ziehen wir es durch. Denn nicht selten sind die kleinen Probleme dieser Welt mit den großen Fragen des Lebens verknüpft.

Buchcover "Die schönsten Abgründe des Alltags" von Franziska Wilhelm

Die schönsten Abgründe des Alltags
Franziska Wilhelm
Zwiebook Verlag, 2018
150 Seiten
10 Euro

 

 

 

Die Buchpremieren-Lesung ist am 02.10.2018 im Kupfersaal in Leipzig.
Hier schon mal eine Geschichte aus dem neuen Buch zum Anhören:

RadioPoeten | Franziska Wilhelm – Malern to hell